Wie funktioniert eine automatische Orient Uhr

Die Grundidee der Orient automatischen Armbanduhren ist, dass die Uhr, wenn man sie am Handgelenk trägt, die Bewegung vom Arm des Trägers in die Aufzugsenergie verwandelt. In den Automatikuhren von Orient befinden sich relativ gewichtige, sich frei bewegende Teile (wie z.B. ein Pendel oder Schwungrad), die durch die Bewegung der Orient Uhr um eine Achse herumdrehen, und durch eine Übertragung die Feder der mechanischen Orient Uhr spannen. Eine Rutschkupplung stellt in den Orient Uhren sicher, dass die Feder nicht überdreht wird.

Die Orient Werke sind eine solide Firma, da im Hause auch die Uhrwerke eigens gefertigt werden, sowohl die Automatikuhrwerke als auch die Orient-Quarzuhrwerke.

Angebot des Monats!